Badewanne Duschwanne Duschabtrennung

... www.baeder4u.de - Alles für mein Badezimmer !

AGB Hilfe Warenkorb

Info Telefon 036458/ 57412


Freitag, 24. November 2017


Einbauanleitung für Wannen mit Fussgestell

Diese Einbauanleitung ist speziell für Badewannen aus Acryl bestimmt. Diese sollen mit einem Fußgestell montiert werden.



1. Montage Fußgestell

Produktdetails für 1. Montage Fußgestell

Der Einbau der Badewanne beginnt mit der Montage des Fußgestells. Dazu die Badewanne mit der Oberseite nach unten auf eine weiche Unterlage legen, damit ihre Oberfläche nicht zerkratzt wird. Anschließend das Fußgestell nach beiliegender Anleitung montieren.


Details zu 1. Montage Fußgestell


2. Badewanne aufstellen und ausrichten

Produktdetails für 2. Badewanne aufstellen und ausrichten

Nachdem das Fußgestell montiert ist wird die Badewanne auf die Füße gestellt. Dann muß sie ausgerichtet werden. Dazu werden alle Füße so eingestellt, daß Sie auf dem Fußboden stehen. Gleichzeitig muß die Badewannenoberkannte in allen Richtungen in Wasserwaage stehen. Nach dem Justieren die Kontermuttern an den Füßen festdrehen ohne die Füße zu verderehen.


Details zu 2. Badewanne aufstellen und ausrichten


3. Schallschutz herstellen

Produktdetails für 3. Schallschutz herstellen

Damit die Geräusche beim Badevergnügen nicht auf die Hauswand übertragen werden können, wird Profilband oder auch Dämmband an Wanne angebracht.
Auch hier liegt eine separate Beschreibung des Herstellers bei.


Details zu 3. Schallschutz herstellen


4. Badewanne arretieren

Produktdetails für 4. Badewanne arretieren

Um ein Verrutschen der Badewanne nach der Montage zu verhindern, wird diese mit Wandanker und/ oder Wandschiene an der Wand befestigt. Dazu machen Sie einen Bleistiftstrich an die Wand entlang der Badewannenunterkannte (Rand). Rücken Sie die Badewanne nochmals von der Wand ab und bringen Sie die Wannenanker oder die Wandschienen an der Wand an. Dabei sollte Die Oberkannte der Wandanker oder der Wandschiene mit Ihrem Bleistiftstrich übereinstimmen.


Details zu 4. Badewanne arretieren


5. Badewanne und Fliesen

Produktdetails für 5. Badewanne und Fliesen

Badewanne so montieren, dass Fliessen hinter dem Wannenrand beginnen.
Vorteile:
- Die Wanne könnte auch später gewechselt werden.
- Sie können erst fliesen und dann die Badewanne aufstellen.

Alternativ kann man auch zuerst die Badewanne aufstellen und dann auf den Wannenrand die Fliesen aufsetzen.
Vorteil:
- Die Fuge zwischen Badewanne und Wand läßt sich besser abdichten und ist stabiler.


Details zu 5. Badewanne und Fliesen


6. Ablauf an der Badewanne anbringen

Ab- und Überlaufgarnitur an der Badewanne, entsprechend der dazugehörigen Einbauanleitung montieren. Anschließend die Badewanne mit Wasser füllen und Ablaufprobe vornehmen. Das Wasser sollte zügig ablaufen und der Abfluß muß 100% dicht sein. Bedenken Sie, daß Sie nach dem Fliesen nur noch schwer an den Ablauf herankommen.


7. Silikonfugen an der Badewanne herstellen

Alle Übergangsfugen von Wanne zur Wand sind mit Silikon fachgerecht zu füllen. Dazu die Wanne mit Wasser füllen und erst Ablassen, nachdem das Silikon ausgehärtet ist. Dabei sind die Herstellerhinweise des Silikons zu beachten.

Wir beraten Sie auch gern persönlich oder per E- Mail !


© Copyright Bädershop VOGEL GmbH, alle Rechte vorbehalten!